Kategorie: Allgemein

Das Basketballturnier der 7. Klassen am 23.03.2018

In diesem Jahr fand am Freitag vor den Osterferien wieder das Basketballturnier der 7. Klassen statt. Viele Zuschauer waren gekommen, um das umkämpfte Turnier zu verfolgten. Dabei wurden ihre Mannschaften lautstark angefeuert und mit Plakaten unterstützt. Alle Mannschaften der 7. Klassen waren vollständig erschienen. Mit dem diesjährigen Motto „Fairplay geht vor!“ wurde das Turnier gestartet. […]

Kunst-Exkursion ins Skulpturenmuseum

Die Kunstkurse der Einführungsphase in die gymnasiale Oberstufe unternahmen Ende Januar 2018 einen Tagesausflug erstmals in das Liebieghaus, Frankfurt. Die Schülerinnen und Schüler konnten vor Ort originale Skulpturen von allen Seiten betrachten und skizzieren. Die begleitende Führung vermittelte Einblicke in Themen, Gestaltung, Materialien, Herstellung und Epochen der Kunst von der Antike bis zum Klassizismus.

Migrationssensible Schule – wie kann die Integration von Migrant/innen an der Nikolaus-August-Otto- Schule gelingen?

Seit 2013 lernen an der Nikolaus-August-Otto-Schule in Bad Schwalbach ausländische Schülerinnen und Schüler in Deutschintensivklassen die Grundlagen der deutschen Sprache. Die Familien ziehen als Arbeitnehmer nach Bad Schwalbach und Umgebung, sie kommen als Flüchtlinge oder Asylbewerber. Die Kinder der Intensivklassen stammen aus der ganzen Welt, aus Großbritannien und Spanien, aus Russland, Polen und der Türkei, […]

Das NAOS-Team erreicht das Landesfinale

  Die Jungenmannschaft der NAOS im Wettkampf III (Jahrgänge 2003 – 2006) startete am 17.01.2018 im Regionalentscheid des Bezirks Süd in Darmstadt. Nach einer etwas stressigen Anreise mit einer Stunde Verspätung kam man dennoch gut gelaunt in Darmstadt an. Die Zielvorgabe war klar, man wollte das Landesfinale im März in Frankfurt erreichen. Drei Spieler vom […]

Liebe Besucherinnen und Besucher unserer Homepage!

Die Schulgemeinschaft der Nikolaus-August-Otto-Schule (NAOS) begrüßt Sie recht herzlich bei Ihrem virtuellen Besuch unserer Schule. Wir freuen uns, Ihnen einen großen Blumenstrauß an Eindrücken unseres bunten Schullebens einer kooperativen Gesamtschule zu bieten. Mein Name ist Kirsten Klug. Seit dem 16.11.2017 bin ich mit der Leitung der NAOS beauftragt. Eine Aufgabe, die mir viel Freude bereitet. […]

Ausschnitte aus der Schulchronik (5)

entstaubt von Franz-Josef Heil 1855 Der wesentliche Einfluß eines zweckmäßigen Lesebuches auf den Gesamtunterricht in jeder Unterrichts-Anstalt, so wie auch ganz besonders auf den Unterricht in einer Realschule, ist so einleuchtend und als bekannt voraus zu setzen, daß eine Aufzählung desselben überflüssig erscheinen müßte. Ebensowenig bedarf es wohl einer weiteren Begründung, warum man für das […]

Ausschnitte aus der Schulchronik (4)

entstaubt von Franz Josef Heil 1854 Auf Bericht vom 8. des laufenden Monats – die Gesuche mehrerer Eltern in Langenschwalbach um Erlaß des Realschulgeldes für ihre Söhne betreffend – hat Hohe Ministerialabtheilung des Innern folgende Verfügung erlassen: „Wir können im Interesse weder der Real- noch der Elementarschule zugeben, daß bei Gesuchen um Erlaß des Schul- […]

Ausschnitte aus der Schulchronik (3)

entstaubt von Franz Josef Heil 1853 … Im Herbste gingen drei Schüler ab; der ältere davon hatte noch nach seiner Confirmation ein Semester die Anstalt besucht und will nach Amerika auswandern, während der 2te ins Gymnasium Hadamar aufgenommen wurde und der 3te mit seinen Eltern nach England zurückkehrte. … Über die Zusammensetzung des Schulvorstands hat […]

Ausschnitte aus der Schulchronik (2)

entstaubt von Franz Josef Heil 1852 Auch damals war Bildung teuer, und die öffentliche Hand versuchte an den Ausgaben für die Kultur zu sparen. Die Chronik vermerkt: „Auf dem Bericht des Herzoglichen Kreisamtes dahier – ,,den Kostenaufwand der Realschule im Schuljahre 1852/53 betreffend“ hat Herzogliche Ministerialabteilung des Innern, laut Rescript vom 26. July laufenden Jahres […]

Ausschnitte aus der Schulchronik (1)

  entstaubt von Franz-Josef Heil Chronisten schreiben auf, was ihnen wichtig dünkt und aus dem Alltäglichen herausragt; das Bemerkenswerte soll der Nachwelt überliefert werden. So wird uns berichtet, was der Zeit bedeutsam schien. Manches Kuriose ist darunter, aber auch etliches, was heute geschehen sein könnte. Die Schulchronik vermerkt unter dem Jahr 1851 „Die Bethätigung an […]

Nächste Seite »