Fitness-Sponsoring

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,                         

wir möchten, dass alle auch während des Distanzlernens in Bewegung bleiben. Deshalb bieten wir mit der Sponsoren – Aktion einen besonderen Anreiz für das Sporttreiben zuhause. Mit allen SchülerInnen und LehrerInnen der NAOS wollen wir in unseren „Sportmonaten Februar und März“ Geld für den Bau eines Fitness-Parcours auf unserem Schulgelände sammeln.

Analog zu einem Sponsorenlauf absolvieren die TeilnehmerInnen zuhause ein Fitness-Training mit 9 Stationen. Das Anleitungsvideo mit allen Übungen findet ihr oben.

Mitmachen lohnt sich! Sobald alle Sponsorenbeiträge eingesammelt wurden, werden die ersten 3 Plätze (wer insgesamt die meisten Fitness-Runden geschafft hat) mit attraktiven Sachpreisen aus dem Sportbereich prämiert. Viel Spaß!

 

So könnt ihr teilnehmen:

  1. Sucht euch Sponsoren in der Familie oder im Freundeskreis, die für die geleisteten Runden (1 Runde = 9 Stationen) einen selbst bestimmten Geldbetrag spenden. Wie viel jeder Sponsor geben möchte, ist ihm freigestellt. Konkret könnte ein Sponsor pro Fitness-Runde 1 Euro geben, wenn das Kind dann 5 Runden absolviert, bekommt es 5 Euro. Sponsoren können jederzeit noch einsteigen auch nach dem Anmeldetermin.
  2. Den ausgefüllten Anmeldebogen an: fitnesssponsoring@nao-schule.de oder per Post an die NAOS oder über moodle spätestens bis zum 10. Februar 2021 schicken.
  3. Vom 10. Februar bis zum 14. März gehen eure Fitness-Runden (maximal 15 Runden pro Woche) in die Wertung ein. Natürlich könnt ihr früher starten und auch ohne Sponsoren die Fitness-Runden drehen.
  4. Füllt euren Ergebnisbogen regelmäßig aus, rechnet die Sponsorensummen aus und schickt den Ergebnisbogen bis zum 23. März 2021 an fitnesssponsoring@nao-schule.de oder per Post an die NAOS oder über moodle.
  5. Sammelt das „ersportete“ Geld von den Sponsoren ein.
  6. Gebt die eingesammelten Sponsoringbeträge in einem mit Namen und Betrag beschrifteten Umschlag bei eurem Klassenlehrer ab, wenn ihr wieder Präsenzunterricht habt.

 

Wir wünschen Euch viel Spaß

Eure Sportlehrer und Sportlehrerinnen