Erlebter Frühling 2020

Foto: Peter Schreiber

Für einen Kunstwettbewerb zum Thema „Erlebter Frühling“ hat Tom Scherer, Klasse 7G, ein Bild eingereicht. Es ist jetzt in der Pausenhalle der NAOS ausgestellt. Herzlichen Glückwunsch!

Tom schreibt dazu:

„Ich war in der „Homeschooling-Zeit“ täglich mit meinem Hund im Wald. Dabei konnte ich beobachten, wie der Frühling langsam erwachte. Die Bäume bekamen Blätter oder blühten bereits. Die Vögel waren viel lauter zu hören und die Sonne schien auch immer wärmer. Und trotzdem schwebte über dem Erwachen im Frühling der Lockdown mit all seinen unterschiedlichen Auswirkungen. So kam ich auf die Idee, das Erwachen des Frühlings unter dem Lockdown zu malen. Die Sonne, die am Himmel über allem schien, konnte ich mit gut als Zeichen des Lockdowns vorstellen. Deshalb habe ich sie als Corona-Virus gemalt, das über allem wacht. Ich habe im Internet Bilder von Frühlingslandschaften angeschaut und das Bild dann spontan mit normalen Buntstiften gemalt.“

Tom Scherer, April 2020