MINT

… gibt’s auch hier in der Schule:

Dass der Begriff MINT für die Bereiche Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik steht, ist mittlerweile relativ bekannt. Warum und wie wir diesen Begriff an der NAOS mit Leben füllen, soll im Folgenden deutlich werden.

Wozu MINT?
MINT-Fächer sind für das Anpassen und Anwenden von Technik, für das Verstehen der Natur, für die Grundlagen in technischen und naturwissenschaftlichen Berufen und vor allem für die ganzheitliche Persönlichkeitsentwicklung von Bedeutung. Somit halten wir diese für äußerst wichtig für die Gestaltung der Lebenswege unserer Schülerinnen und Schüler und haben dies auch im Schulprogramm festgeschrieben.
An der NAOS haben wir in den letzten 15 Jahren stets versucht, die MINT-Fächer für die Schule sukzessive weiter zu entwickeln, nicht zuletzt in der Tradition unseres namensgebenden Patrons Nikolaus August Otto, dem Erfinder des Otto-Motors, der in Bad Schwalbach die Mittelschule besuchte.

MINT an der NAOS
Ein Ziel des Unterrichts in den MINT-Fächern ist die Motivationsteigerung bei den Schülerinnen und Schülern durch das selbstständige Tun, Erkennen und Lernen, aber auch die Berufsvorbereitung. Um dies zu erreichen, treten die MINT-Fächer an der NAOS in folgenden Bereichen in Erscheinung:

  • Selbstverständlich werden die Fächer Mathematik, Biologie, Chemie, Physik in allen Schulzweigen entsprechend der Stundentafel unterrichtet. Für die Oberstufe bedeutet dies auch, dass bereits seit der Gründung der Oberstufe 2008 durchgehend Leistungskurse in Mathematik, Biologie, Chemie und Physik angeboten werden;
  • zusätzlich bekommen unsere Schülerinnen und Schüler bereits ab der 5. Klasse Informatikunterricht, sei es im Grundlagenunterrichts des PC-Führerscheins, in der Robotik-AG, bei und durch die DIGITALEN HELDEN, im Wahl- oder Wahlpflichtunterricht oder im bis zum Abitur führenden Informatikunterricht der gymnasialen Oberstufe;
  • zur Förderung des Forscherdrangs haben wir ab der Klasse 5 und 6 für alle Schulzweige das experiment- und projektorientierte Fach NAWI zusätzlich implementiert, in dem stark experiment- und projektorientiert gearbeitet wird. In den Klassen 7-10 wird NAWI im Rahmen des Wahlunterrichts des Gymnasialzweigs und Wahlpflichtunterrichts des Realschulzweigs angeboten;
  • weiterhin bieten wir im Sinne des Gesamtschulgedankens im Ganztag ein umfangreiches AG-Angebot für SchülerInnen aller Schulzweige und Altersgruppen, z.B. AG Robotik, AG Digitale Helden, AG Tontechnik, AG OTTOs Garten, AG Aquarium und Schulteich, Förderkurse in Mathematik für die Jahrgangsstufen 5, 6, 7;
  • jährlicher „Waldtag“ im Rahmen des Biologieunterrichts der Klassen 7 für alle Schulzweige in Kooperation mit HESSENFORST;
  • außerschulische Lernorte werden regelmäßig besucht und sind in den Fachcurricula der Schule verankert, z.B. der Besuch des Mathematikums in Mathematik, der ExperiMinta und des Helmholtz-Zentrums für Schwerionenforschung (GSI, Darmstadt) in Physik und das Liebig-Museum in Chemie. Auch werden die Schülerlabore der umliegenden Universitäten und Hochschulen regelmäßig besucht;
  • jährliche Studienfahrt in der Q1 mit naturwissenschaftlichem Schwerpunkt ins Ruhrgebiet, unter anderem mit Besuch des BAYER-Ausbildungslabors und Werkrundgang sowie Werksbesuch bei THYSSEN-KRUPP AG in Duisburg;
  • Projekttag „Mathematik im Beruf“ für die Q1 – Hier wird anhand von Vorträgen, Workshops und Beratungen die Bedeutung von Mathematik und Naturwissenschaften in vornehmlich technischen Berufsfeldern greifbar gemacht;
  • regelmäßige Teilnahme von SchülerInnen und ganzen Klassen an Wettbewerberben (z.B. Explore Science), an Mathematikolympiaden sowie an schulinternen Mathematik- und Physikwettbewerben;
  • Angebot verschiedener MINT-Projekte im Rahmen der Projektwochen;
  • Mädchenförderung in geschlechterdifferenziertem NaWi-Unterricht;
  • Weiterentwicklung des MINT-Unterrichts in Zusammenarbeit mit externen Partnern (z.B. Zentrum für Chemie oder BNE) in mehrjährigen Projekten (z.B. Schule 3.0).

 

Ansprechpartner für MINT an der NAOS:
Wenn Sie weitere Informationen wünschen, Anregungen haben oder mit uns zusammenarbeiten möchten, kontaktieren Sie bitte:

Ingrid Hentschke, MINT-Koordinatorin: hentschke@nao-schule.de oder
Olaf Marsen, Fachbereichsleitung Mathematik und Naturwissenschaften: marsen@nao-schule.de

Jochen Cordes, Elternvertreter für MINT und Physik: sekretariat@nao-schule.de